Dankbarkeit ist nicht erforderlich

Jedesmal wenn du die Website aufrufst, wird dir ein neues Lob oder ein Dank angezeigt.

   
Domains http://dankbarkeit-ist-nicht-erforderlich.de
Idee Danke sagen leicht gemacht
aktiv ja
seit 2007
Projekt zu verkaufen nein

Story

»Dankbarkeit ist nicht erforderlich« ist erst einmal ein Filmzitat aus Terminator.

Jedesmal wenn du die Website aufrufst, wird dir ein neues Lob oder ein Dank angezeigt. Das gibt ein gutes Gefühl und wertet so deinen Tag auf. Willst du nur Lobe zu bestimmten Themen sehen, wähle einfach ein Thema aus.

Wenn dir ein Lob besonders gut gefällt, kannst du es dir über seinen Permalink merken. Fahre dazu mit dem Mauszeiger über die grüne Fläche und klicke auf die Raute in dem dunkelgrünen Funktionsbereich. Du kannst in diesem Bereich einem Lob auch zustimmen oder es dissen.

Manchmal willst du dir natürlich selbst ein eigenes Lob schreiben. Dafür brauchst du ein Nutzerkonto, welches du dir oben rechts auf der Seite in ein paar Sekunden selber erstellen kannst.

Wenn du also mal wieder ein kleines Wunderwerk programmiert, beim Frisör warst, 10 Kilo abgenommen oder einfach nur die Welt gerettet hast und es irgendwie keiner gemerkt hat, kannst du das verdiente Lob auf dieser Website einfach selber schreiben und dir immer wieder anzeigen.

Damit das ganze realistischer rüberkommt und nicht all zu sehr nach Eigenlob aussieht, gib statt deines eigenen Namens einfach einen beliebigen Namen ein.

Ach ja: Es gibt noch eine Ausgabevariante mit JSON: Einfach dankbarkeit-ist-nicht-erforderlich.de?f=json aufrufen. Damit lassen sich z.B. kleine Desktop-Widgets füttern?

Und zu allerletzt: Es gibt auch eine Ausgabevariante für digitale Bilderrahmen mit WLAN. Einfach die Adresse http://dankbarkeit-ist-nicht-erforderlich.de/frame als Feed in den Rahmen eingeben. Das funktioniert z.B. mit einem Samsung SPF-83V.

Technik

Dankbarkeit-ist-nicht-erforderlich ist mit Contenite und jQuery gebaut.